Herzlich Willkommen bei den Feuervögeln Berkach

Liebe Kinder! Liebe Eltern!

Herzlich Willkommen auf der Seite der Feuervögel Berkach! Unsere Kindergruppe trifft sich jeden Freitag. Die Kinder sind 6 bis 9 Jahre alt.

Natürlich dreht sich bei uns Einiges um Feuerwehrautos, Pumpen, Funkgeräte, Schläuche, Wasser, Knoten und Feuerwehrausrüstung. Aber wir machen auch Ausflüge, basteln und malen, erkunden die Gegend, toben ordentlich und benutzen die schöne rote Feuerwehrküche.

Wer Lust hat mitzumachen oder Fragen an uns hat, kann sich gerne unter feuervoegel@feuerwehr-berkach.de bei uns melden.

Eure Feuervögel-Betreuer

Aktuelles

von

Farbe für den Hasen

Bei der letzten Feuervögel-Onlinestunde vor Ostern ging es ausschließlich um das Thema Hasen. Es gab wichtige Informationen über Hasen. Außerdem lösten die Kinder Ausmal- und Suchbilder gemeinsam am Bildschirm. In der zweiten Hälfte der Stunde wurde gebastelt. Dabei entstanden viele schöne Duft-Hasen, die bereits in den Wohnungen der Feuervögel ein gemütliches Zuhause gefunden haben.

von

Feuervögel Online

Da ein Treffen der Feuervögel derzeit nicht möglich ist, trifft sich die Kinderfeuerwehr nun per Videokonferenz. Nach einem Übungstermin letzte Woche fand heute nun der erste "richtige" Termin statt. Die Feuervögel beschäftigten sich mit dem richtigen Verhalten im Brandfall und sortierten dabei Bildergeschichten und fanden Fehler in zwei Geschichten.

von

Die Feuervögel übernachten im Gerätehaus

Diesmal dauerte das Feuervögeltreffen besonders lange, denn die Feuervögel zogen über Nacht ins Gerätehaus ein. Der Schulungssaal verwandelte sich dabei in einen Schlafsaal, in dem tatsächlich 14 Kinder und zwei Betreuer Platz fanden. Aber zunächst einmal ging es zum Einkaufen in den Nahkauf. Danach bereiteten die Kinder ihre Pizza selbst zu. Allerdings wurden sie dabei immer wieder unterbrochen, weil in Berkach scheinbar mehrfach ein Feuer ausbrach. Die jeweils diensthabende Gruppe rückte dazu in Uniform mit dem großen Feuerwehrauto aus und löschte gekonnt den Brand. Als Abendprogramm gab es einen Feuerwehrfilm und eine Geschichte über einen Drachenkämpfer. Danach wurde (größtenteils) geschlafen. Auf jeden Fall waren morgens alle fit und genossen gemeinsam das Frühstück. Danach wurde noch das Feuerwehrauto innen und außen geputzt. Dann wurden die Kinder auch schon abgeholt und hatten viel zu erzählen.

von

Feuervögel veranstalten Martinsfeuer

Am 9. November veranstalteten die Feuervögel Berkach zum wiederholten Mal ein Martinsfeuer auf dem Rodelberg. Es gab Kinderpunsch und Brezeln, während sich die Kinder und ihre Familien am Feuerschein erfreuten. Anschließend wurde das Feuer von allen Kindern gemeinsam gelöscht.

von

Die Feuervögel besuchen den Kreiskinderfeuerwehrtag

Die Löschzwerge Trebur feiern dieses Jahr ihren 10. Geburtstag. Diesen Anlass nutzten sie, um einen Kreiskinderfeuerwehrtag zu veranstalten. Die Veranstaltung begann mit einer Sternfahrt von 8 Kinderfeuerwehren und mündete dann in ein Kinderfest mit vielen Stationen, die allen Kindern viel Spaß machte. Die Feuervögel Berkach waren natürlich mit dabei.

von

Feuervögel löschen Martinsfeuer

Am Freitag, dem 10. November konnte man abends auf dem Rodelberg in Berkach einen Feuerschein entdecken. Viele Kindergartenkinder waren mit Laternen und begleitet von ihren Eltern vorbeigekommen und bestaunten das muntere Martinsfeuer. Sie konnten sicher sein, dass keine Gefahr bestand, denn ein Feuerwehrauto stand bereit und die anwesenden Feuerwehrleute hatten tatkräftige Unterstützung durch die Kinderfeuerwehr. 

Zunächst aber konnten sich die Anwesenden entweder am Feuer oder an Kinderpunsch und Glühwein die Finger wärmen. Der Berkacher Kindergarten war nämlich da und verkaufte leckere Getränke und Brezeln. Daran erfreuten sich auch die Feuervögel, bevor sie gegen 18:45 Uhr ihren "Einsatz" hatten.

Schnell war der Schnellangriffsschlauch aus dem Feuerwehrauto gezogen und die Pumpe angeworfen, und schon ging es ans Löschen. Leider wollte Petrus wohl ein wenig mitmischen und schickte just in diesem Moment zum Wasser aus dem Schlauch auch ordentlich Wasser von oben. Dabei hätten die Feuervögel das locker alleine geschafft! Auf jeden Fall war das Feuer bald mit vereinten Kräften gelöscht und die Kinder konnten wieder fröhlich zurück zum Gerätehaus marschieren.

von

Die Feuervögel haben einen Bollerwagen!

Damit die Feuervögel auf Ausflügen immer eine gute Möglichkeit haben, Jacken, Helme, Handschuhe, Kekse und Getränke mitzunehmen, wünschten sie sich einen eigenen Bollerwagen. Die Volksbank erfuhr dies und war so freundlich, den Kindern einen extra-langen Bollerwagen zu spenden. Natürlich sollte dieser gut in den Berkacher Fuhrpark passen, weshalb er von den Kindern in Eigenarbeit feuerrot angemalt wurde. Danach wurden noch einige Ausrüstungsteile, ein Blaulicht und eine Kekshalterung montiert. Nun sind die Feuervögel sehr stolz auf ihren eigenen Bollerwagen und nutzen ihn gerne für Ausflüge und Picknicks.

von

Die Feuervögel feiern 5. Geburtstag!

Die Feuervögel haben Geburtstag! Die Kindergruppe ist 5 Jahre alt geworden. Das ist eigentlich gar nicht besonders alt, bemerkten die Kinder, die alle älter sind. Außerdem merkte Ben kritisch an, dass sein 5. Geburtstag nicht besonders groß gefeiert wurde. Aber zu einer Geburtstagsfeier für die Feuervögel hatten natürlich trotzdem alle Lust, und so wurde auch gleich ein vielstimmiges Geburtstagsständchen angestimmt. Danach spielten wir "Schokoladenessen", wenn auch eigentlich ohne Schokolade und ohne Essen. Aber es wurde eifrig gewürfelt und gemalt, und die Kinder hatten großen Spaß dabei.

Nachdem das Feuerwehrauto gemalt war, gab es Kuchen und Limo - wie sich das für eine Geburtstagsfeier gehört. Zwischendurch kam Wehrführer Volker Lochmann vorbei und gratulierte zum Geburtstag. Bei seiner kurzen Ansprache lernten die Kinder erstaunt, dass unser Kinderfeuerwehr-Chef Paul bei der Feuerwehr selbst noch einen Chef hat. Wer hätte das gedacht?!

Zum Abschluss wurden Kinderzeitschriften als Geschenke verteilt. Die mussten aber auch noch erarbeitet werden. Denn eine Zeitschrift bekamen nur diejenigen, die eines der im Raum verteilten kleinen Feuervögel-Logos finden konnten. Alle waren erfolgreich, aber sicher sind einige Logos im Raum zurückgeblieben. So haben die Feuervögel wieder ein wenig ihre Spuren hinterlassen - und das ist gut so! Denn die Feuervögel haben auch in den nächsten Jahren noch viel vor ...

von

Feuerwehr auf Persisch

In der letzten Feuervögelstunde war Mattin zu Besuch. Er konnte uns viele Dinge über die persische Sprache und den Iran erzählen. Wir suchten den Iran auf dem Globas, lernten auf Persisch von 1 bis 10 zu zählen, schauten uns Bilder von wilden Tieren an und erfuhren, dass man in Teheran wohl ein wenig Geduld haben muss, wenn man auf die Feuerwehr wartet. Besonderen Anklang fand auch das kalte Hühnchen-Kebab, das Simone mitbrachte. Da davon tatsächlich kein Krümelchen übrig blieb, ist hier das Rezept für alle, die es nachkochen möchten:

https://www.youtube.com/watch?v=b-dyPqSaAkc

Anmerkung: Tbsp = EL, Tsp = TL, Saffron = Safran, Turmeric = Kurkuma. Statt am Spieß kann man es auch einfach portionsweise in der Pfanne braten. Kann warm und kalt gegessen werden.

von

Eine heiße Nacht bei der Feuerwehr

Trotz sehr heißer Temperaturen absolvierten die Feuervögel bei ihrer Übernachtung zwei Einsätze, an denen die Kinder viel Spaß hatten. Ansonsten war neben dem Vorbereiten und Verzehren des Abendessens und etwas Abendprogramm vor allem das Planschbecken im Hof ein sehr beliebter Treffpunkt.

von

Tag der offenen Tür bei den Feuervögeln

Am Freitag, den 13. März öffneten die Feuervögel die Türen des Gerätehauses für ihre Eltern, Großeltern, Geschwister und andere Interessierte. Damit die Gäste erleben konnten, womit sich die Kinder bei der Feuerwehr beschäftigen, wurden vier Stationen aufgebaut, an denen die Eltern nach Anleitung der Kinder selbst aktiv werden konnten.

von

Sauberhaftes Berkach

Die Berkacher Feuervögel waren am 13. Juni unterwegs, um Berkach in einer zweistündigen Aktion vom Müll zu befreien.

von

Feuervögel veranstalten Martinsfeuer

Die Feuervögel veranstalteten dieses Jahr wieder ein Martinsfeuer am Rodelberg. Nachdem das Feuer lebhaft geflackert hatte, wurde es von den Kindern mit echtem Feuerwehrgerät gelöscht.

von

Feuerwehrtapete mal anders

In ihrer Feuervögelstunde zum Thema "Womit rückt die Feuerwehr an?" machten sich die Kinder Gedanken, welche Arten von Feuerwehrfahrzeugen es geben könnte. Das Resultat war eine schön bemalte Tapete mit vielen kreativen Fahrzeugen.

von

Feuervögel beim Martinsfeuer

Beim diesjährigen Martinsfest des Berkacher Kindergartens durften die Feuervögel wieder das Feuer bewachen und anschließend natürlich auch löschen.

von

Feuervögel begehen Grundschule

Fast alle Feuervögel gehen in der Schillerschule auf Esch zur Schule. Daher war es naheliegend, dort einmal eine Begehung zu machen und zu schauen, wie der Brandschutz in dem Gebäude umgesetzt wurde.

von

Feuervögel haben eigene Schläuche bekommen

Seit kurzem besitzen die Feuervögel eigene Schläuche, Dreiverteiler und Strahlrohre. Da bot es sich natürlich an, die erste Stunde des Jahres 2012 ganz dem Thema Schläuche zu widmen.

von

Neuer Dienstplan der Feuervögel ist online

Die Feuervögel haben im nächsten Quartal wieder viel vor. Welche Aktionen geplant sind, kann im Dienstplan nachgelesen werden, der nun auch online zur Verfügung steht.

von

Schutz des Kindeswohls

Zwei Betreuer der Feuervögel haben am Seminar "Schutz des Kindeswohls" teilgenommen, das vom Kreisfeuerwehrverband veranstaltet wurde.

von

Erster Einsatz der Feuervögel beim Martinsfeuer in Berkach

Beim Laternenfest des Berkacher Kindergartens hatten die Feuervögel ihren ersten echten Einsatz. Sie kümmerten sich um das Martinsfeuer und sorgten natürlich dafür, dass die Flammen im Anschluss an das Fest gründlich gelöscht wurde.